Skip to main content

Modularsystem für den individuellen Stromer

StromerWer sich für die Anschaffung eines Stromer Pedelecs entscheidet, wird zukünftig mit seinem individuellen Bike durch die Straßen fahren, denn das Grundkonzept des Stromer ist ein modulares System, aus dem sich jeder Kunde sein E-Bike zusammenstellen kann. Die Basis des Stromer ist ein Diamant- oder ein Damenrahmen, der sich durch sein außergewöhnliches, sportlich-elegantes Design auszeichnet. Die Konfiguration des persönlichen Stromers erfolgt einfach und unkompliziert mit Hilfe einer speziellen Software, ob vor Ort in einem der vielen Stromer-Stores oder im Internet. Welche Größe und Lackierung der Rahmen erhält, darüber entscheidet allein der Käufer. Der Diamantrahmen steht in den Größen Small, Medium, Large und X-Large zur Verfügung. Das Damenmodell Stromer in den Größen Small und Medium an. Der Rahmen erhält wahlweise die Grundfarbe Schwarz, Weiß oder Rot mit Zierstreifen in verschiedenen Farbkombinationen. Weitere Lackierungen, auch individuelle Gestaltungen, bietet Stromer auf Wunsch an.

Als nächstes entscheidet der Kunde, ob sein Stromer ein Pedelec oder ein leistungsstarkes Speed-Pedelec sein soll. Zur Auswahl stehen drei Varianten von eigens durch die Manufaktur entwickelten, bürstenlosen und damit wartungsfreien Elektromotoren zum Einbau in der Hinterradnabe. Der Motor Mountain 25 ist der Allround-Motor für ein zulassungsfreies Pedelec, das ohne Fahrerlaubnis und in Deutschland ohne Helmpflicht gefahren werden darf. Der Motor hat eine hohe Leistung von 500 Watt und unterstützt den Fahrer bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Stundenkilometern. Das kletterstarke Modell Mountain 33 ist kräftig genug für steile Anstiege und für den Zug von Lastenanhängern im Gebirge. Es bietet eine Tretkraftunterstützung bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 33 Stundenkilometern. Der Motor Power 48 als die kraftvollste und schnellste Variante unterstützt den Fahrer bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 48 Stundenkilometern. Alle Motoren werden von einem Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt, dessen Leistung von 36 Volt eine Kapazität von 11 Amperestunden bietet. Damit hat der Stromer in jeder Variante eine Reichweite von mindestens 30 bis zu 90 Kilometern. Der Akku ist unsichtbar im Rahmen verborgen und lässt sich durch einfachen Knopfdruck zum Laden entnehmen, kann aber auch direkt aufgeladen werden. Stromer mit Mountain 33 oder Power 48 Motoren gelten als Mofas und müssen daher in Deutschland mit einem Versicherungskennzeichen versehen werden. Fahrer benötigen eine Mofa-Fahrerlaubnis und unterliegen der Helmpflicht.

Stromer DamenBezüglich des Schaltwerks und der Schalthebel stehen mit Shimano Deore und XT bzw. SLX jeweils zwei Modelle zur Auswahl. Alle Stromer sind grundsätzlich mit hydraulischen Scheibenbremsen Shimano SLX sowie mit einem sportlich-bequemen Thömus Sattel ausgestattet. Zahlreiches Zubehör wie Beleuchtung, Ständer, Schutzbleche, Schlösser, Klingeln sowie Gepäckträger und Transportkörbe stehen zur Abrundung des individuellen Pedelecs zur Verfügung. Weitere Wahlfreiheiten bestehen für Gabel, Sattelstütze, Lenker, Griffe, Reifen, Sattelstütze und Lenkervorbau.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *