Skip to main content

MIT entwickelt Elektro-Hinterradnabe

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat nach einem Bericht des Magazins Technology Review (Ausgabe 11/09) eine Hinterradnabe entwickelt mit der künftig jedes normale Fahrrad zu einem Elektrofahrrad umgerüstet werden kann. Die Wissenschaftler haben dazu einen Elektromotor, Generator und ein Lithium-Ionen-Akku in eine größere Hinterradnabe integriert. Die Reichweite beläuft sich mit einer Akkuladung laut dem MIT auf 40 Kilometer. Wenn der Radfahrer allerdings selber in die Pedale tritt so verlängert sich die Reichweite des Greenwheel da der eingebaute Generator das Akku während der Fahrt auflädt.

Die Aufladung des Greenwheel erfolgt an einer normalen Steckdose. Der Radfahrer muss keine Kabel verlegen, weil der Lenker und der Drehgriff über Bluetooth mit dem Elektromotor in Verbindung steht. Es kann eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erreicht werden und als Zielgruppe sind Radverleiher angesprochen. Zur Zeit ist noch nicht bekannt wann das Greenwheel produziert werden soll. Die Forscher haben außerdem eine Onlineplattform und ein spezielles Navigationsgerät entwickelt. Das E-Bike soll Bestandteil einer Social Community werden. Jeder Greenwheel-Radfahrer, der Mitglied in dieser virtuellen Gemeinschaft ist kann sich dort als Kurier einen Nebenverdienst aufbauen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *