Skip to main content

Lexus entwickelt Elektrofahrrad

Der japanische Luxusautokonzern Lexus hat das Elektrofahrrad Hybrid Bicycle entwickelt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Pedelec ist mit einem Carbonrahmen, einem 240 Watt starken Radnabenmotor, einer Shimano 8-Gangschaltung und zwanzig Zoll großen Rädern ausgestattet worden. Die Stromversorgung erfolgt über ein Lithium-Ionen-Akku wodurch das Fahrrad nur einen geringen Schwerpunkt hat. Nach Herstellerangaben soll ein leeres Akku innerhalb von zwei Stunden wieder voll aufgeladen sein.

Statt einer Fahrradkette setzt Lexus auf einen Keilriemen wodurch weniger Wartungsarbeiten und kein Schmieröl erforderlich ist. Die Länge des Elektrofahrrads beläuft sich auf 1,59 Meter und wiegt 17 Kilogramm. Wie Lexus berichtet soll das Hybrid Bicycle allerdings nach aktuellen Plänen nicht produziert werden. Die Geschwindigkeit des Pedelec ist nicht bekannt aber dürfte wohl bei 15 bis 25 Kilometer pro Stunde liegen. Die Elektrofahrräder erfreuen sich in Deutschland einer steigenden Beliebtheit und können je nach Ausstattung kosten sie mindestens 500 Euro.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *