Skip to main content

Der AGOGS Cityliner – Das Komfort-Pedelec für den Stadtverkehr

AGOGS CitylinerEines der komfortabelsten Modelle unter den Pedelecs von AGOGS ist der Cityliner. Dank des leichten Aluminium Alloy 6061 T6 Rahmens hat der Cityliner ein Gesamtgewicht incl. Batterie von 26 Kilogramm und erlaubt eine Zuladung von 104 Kilogramm. Zu dem geringen Gewicht des Pedelecs tragen auch die Kunststoff-Schutzbleche bei, die mit einer Gummi-Umrandung gesichert sind. Der Rahmen verfügt über einen bequemen tiefen Einstieg. Die 26 Zoll großen Felgen bestehen ebenfalls aus Aluminium mit CNC Wandungen. Darauf befinden sich pannensichere CST-Reifen mit einer Breite von 1,9 Zoll. Der Rahmen geht in eine gefederte Zoom Quest 140 Gabel  über. Dank der verstellbaren Lenkerstütze lässt sich der höhenverstellbare Lenker individuell einstellen und trägt zu einem hohen Fahrkomfort bei. Einen hohen Anteil an dem besonderen Fahrkomfort des Cityliners hat auch der breite MaxiGel-Sattel, der auf einer gefederten Zoom-Sattelstütze befestigt ist.

Für die Fahrsicherheit sorgen die Tektro Felgenbremsen, der geschlossene Kettenkasten sowie die LED-Beleuchtung. Der AGOGS Cityliner ist mit einer hochwertigen Shimano 7-Gang-Schaltung des Typs Altus ausgestattet, die durch einen Überwurfschutz gesichert ist. Zu den besonderen Ausstattungsmerkmalen dieses Pedelecs gehören der USB-Anschluss am Lenker, an den ein GPS-Gerät, PDA, MP3-Player oder ein Mobiltelefon angeschlossen werden können, sowie eine elektrische Schelle. Im Stand hat das Pedelec besondere Sicherheit durch den Zentral-Ständer.

In der Hinterradnabe befindet sich der 250 Watt starke, bürstenlose und somit wartungsfreie Elektromotor, der eine Tretkraftunterstützung bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 28 Stundenkilometern bietet und gleichzeitig mit einer Anfahrhilfe ausgestattet ist. Die Energieversorgung des Motors erfolgt über einen in den Rahmen integrierten, leicht zugänglichen Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 10 Amperestunden. Der Akku ist abschließbar und kann zum Laden entnommen werden. Die Reichweite einer Akkuladung beträgt abhängig von der Fahrweise und der Geländeform zwischen 45 und 55 Kilometern.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *