Skip to main content

Centurion E-Co 10 EQ – Innovation gepaart mit Bequemlichkeit

Centurion E-Co 10 EQDie E-Co Serie von Centurion wendet sich insbesondere an Pedelec-Fahrer, die Wert auf Bequemlichkeit beim Auf- und Absteigen legen. Es handelt sich insgesamt um Elektrofahrräder, deren Rahmen mit einem bequemen, tiefen Einstieg ausgestattet sind, wie er typisch für Damen-Fahrräder ist. Der Rahmen des Centurion E-Co 10 EQ wird aus smooth-welded Aluminium 6061 in den Größen 46, 51, 56 und 61 Zentimeter hergestellt. Der Durchmesser der Alex FD-19 Felgen beträgt bei dem 46 Zentimeter großen Rahmen 26  und bei den übrigen Größen 28 Zoll. Die Felgen sind mit Schwalbe Marathon Supreme Evo-Reifen mit Kevlar-Einlage versehen. Zur Federung des Pedelecs setzt Centurion eine SR Suntour NCX-E RL Lite Gabel mit einem Federweg von 63 Millimetern und Remote Lockout ein. Der Procraft City Lenker mit einer Breite von 600 Millimetern ist auf einem Procraft Ahead OS Vorbau mit einem Winkel von 17 Grad befestigt. Für eine bequeme Fahrweise sorgt die gefederte Sattelstütze Procraft SP-05 mit Centurion Fit Sattel.

Die Fahrsicherheit des vollständig im Sinne der Straßenverkehrsordnung ausgestatteten Pedelecs wird durch Shimano M445/M446 Scheibenbremsen am Vorder- und Hinterrad gewährleistet. Zudem ist das E-Co 10 EQ mit einer Beleuchtungsanlage von Trelock mit Standlichtfunktion und Shimano-Nabendynamo ausgestattet. Für die Standsicherheit sorgt ein höhenverstellbarer Seitenständer.

Das E-Co 10 EQ verfügt über eine 10-Gang-Kettenschaltung des Typs Shimano Deore XT mit Rapidfire 10-s-Schalthebel. Zur Tretkraftunterstützung setzt Centurion einen 250 Watt starken, bürstenlosen Bosch-Motor ein. Der leistungsstarke Mittel-Motor zeichnet sich durch zwölf verschiedene Leistungsstufen zwischen 30 und 250 Prozent für eine individuelle und auf die jeweilige Fahrsituation ausgerichtete Tretkraftunterstützung aus. Er wird gespeist aus einem 36 Volt starken Lithium-Ionen-Akku mit einer Leistung von 288 Watt-Stunden und einer Kapazität von 8 Ampere-Stunden. Der Akku ist unauffällig unterhalb des Gepäckträgers installiert und kann durch Packtaschen vollständig verborgen werden.

Über den aktuellen Akku-Ladestand, die Geschwindigkeit, gefahrene Tageskilometer und Gesamtkilometer informiert das Display am Lenker des Pedelecs. Trotz der komfortablen Ausstattung wiegt das Pedelec nur 23 Kilogramm. Centurion bietet das E-Co 10 EQ mit weiß lackiertem Rahmen an.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *