Skip to main content

Bürohengst von Electrolyte Bicycles Elektrisch betriebener Hengst für den täglichen Ritt ins Büro

Electrolyte BürohengstDer Klassiker für den täglichen Weg zu Arbeit, und zwar ganz ohne Stau, Benzinverbrauch und Klima-Erwärmung, weist schon durch seinen Namen darauf hin, für welche Aufgabe er konstruiert wurde. Der Bürohengst ist eines der stylischen Großstadt-Pedelecs von Electrolyte Bicycles, das Wert auf schlichtes Design, geringes Gewicht und eine schnelle Beschleunigung legt. Dabei ist der Bürohengst eines der edelsten Gefährte für seinen Zweck. Das Bike besteht aus einem vollständigen Titanium-Rahmen mit Titanium-Gabel und kommt auf ein Gewicht von wenig mehr, als 10 kg. Der Rahmen ist frei wählbar in den Größen von 48 bis 64 cm in  Größenabständen von 1 cm. Auch Sattelstütze, Vorbau und Lenker sind vollständig aus Titanium hergestellt. Elegante Ledergriffe runden das edle Design ab. Einen absoluten Blickfang bilden die für ein Fahrrad untypischen Schutzbleche, die ihren Namen in diesem Fall zu Unrecht tragen, denn sie sind aus edlem Holz gefertigt.

Der Bürohengst von Electrolyte ist mit Mavic A317 Felgen und Tune-Radnaben ausgestattet. Zur Bereifung verwendet der Hersteller das Modell Schwalbe Marathon Supreme. Die Räder sind mit Zeitfahr-Schnellspannern ausgestattet und lassen sich daher sekundenschnell aus- und einbauen. Hohe Sicherheit gewähren die Scheibenbremsen von Trickstuff Cleg 2 und die Supernova E3 Beleuchtung. Der Bürohengst kommt aus Gründen der Gewichtsersparnis ohne Gangschaltung und aufwändige Federung aus. Lediglich der Books Titan Swallow Sattel ist gut gefedert und mit einer Sitzfläche aus Leder ausgestattet.

Die Motorunterstützung des Bürohengstes erfolgt durch einen 250 Watt Radnabenmotor und einen 36 V starken Akku mit einer Kapazität von 3 Ah. Die geringe Kapazität trägt der Gewichtsersparnis Rechnung und ist ausreichend für den Zweck der Motorunterstützung. Anders, als andere Pedelecs, unterstützt der Bürohengst seinen Fahrer nur dann mit dem Motor, wenn er die Beschleunigungstaste drückt und gedrückt hält. Der Sinn besteht einzig und allein in der Beschleunigung beim Anfahren und der Unterstützung an Anstiegen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *